+49 9521 6193003 / info@bike-store.de / bike-store.de - Radladen. Online-Shop. Werkstatt. / Adam-Opel-Straße 1. 97437 Haßfurt
Made in Germany, Haibikes neues Flagschiff ist endlich da

Made in Germany, HaiBikes neues Flagschiff das FlyON ist da

24.01.2020 08:00

Endlich ist es da, das Flyon von Haibike E-Bike made in Germany

Das Flyon definiert neue Maßstäbe in der E-Mobilitat. Mit seinem eigenen ePerformance System präsentiert HaiBike deutsche Ingenieuerskunst gepaart mit langjährigem Wissen und innovativer Technik. Simpel und intuitiv sollte das gänzlich von Haibike entwickelte E-Bike System werden und das ist ihnen gelungen.

Der Motor des Flyon basiert auf der Technologie von TQ. Besonders große Wattleistung, sehr gute Unterstützung des Fahrers, was sich bereits in Tests gezeigt hat. Im Durchschnitt mussten die Fahrer nur 59 Watt an Eigenleistung erbringen. Mehr zum TQ-Motor lest ihr hier: https://www.tq-group.com/de/produkte/tq-e-mobility/

Die komplett im Rahmen integrierte Kabelführung ist ein weiteres Merkmal des FLYON von HaiBike. Alle elektrischen, hydraulischen und mechanischen Leitungen sind im Rahmen verlegt. Das sorgt für eine saubere Optik und verleiht dem Bike einen besonderen Reiz.

Das FLYON kommt wie alle E-Bikes mit einem Display, aber nicht mit irgendeinem. Man hat sich diesmal richtig Gedanken um Funktionalität und Intuitive Handhabung gemacht. Der Head of Engineering von Haibike, Ingo Beutner, formulierte es so: „Ein Display hat seine Berechtigung am E-Bike, wenn es sinnvoll positioniert ist und dem Fahrer einen eindeutigen Mehrwert bietet. Seine Bedienung muss dabei intuitiv und selbstverständlich sein.“

Das Farbdisplay wurde mittig am Vorbau angebracht und ist durch seine transflektive Bauweise immer gut ablesbar. Auf vier wechselbaren Screens werden Fahrdaten- und Systeminformationen zur Verfügung gestellt. Auch Pulsmessung, Kadenz oder Kalorienverbrauch können angezeigt und analysiert werden.

Mit der eConnect-App und die Vernetzung mit dem FLYON in Form von einer SIM und einem GPS-System, die im Bike integriert sind, kannst du dein Rad vor Diebstählen schützten, neu entdeckte Trails und Touren direkt in der eConnect App aufzeichnen und speichern. Die größte Besonderheit ist allerdings der Notrufassistent, der auf Stürze und Unfälle reagiert und im Notfall eine SMS an bis zu zwei hinterlegte Notruf-Nummern sendet.

Durch die Remote, die als Schnittstelle zwischen Fahrer und System dient, kann man intuitiv das Rad bedienen. Besonders hervorzuheben ist das Farbkonzept, das als sichtbarer LED-Streifen an der Seite sitzt und je nach Unterstützungsstufe die Farbe wechselt.

Durch den Speedsensor kann das FLYON dynamischer auf wechselnde Anforderungen reagieren, als andere E-Bikes, da der Sensor 18 Signale pro Radumdrehung an das System sendet und somit extrem genau agieren kann. Der Sensor selbst sitzt an einer geschützten Position im linken Rahmen-ausfallende.

Die Twin Tail Lights sind ebenfalls besonders hervorzuheben. Die je acht LEDs je Seite sind am hinteren Rahmen integriert und machen dich auch Nachts oder beim Night Ride gut sichtbar. Für die Sichtbarkeit in der Dunkelheit wurde vorne außerdem der Skybeamer angebracht. Ein Frontlicht mit bis zu 5000 Lumen Leistung! Der Skybeamer bietet ein Tagfahrlicht und sogar ein Fernlicht. Beides kann über das Display vollautomatisch oder manuell über die Remote gesteuert werden.

Zusammen mit BMZ entwickelte Haibike einen extrem energiedichten 48 Volt  Energiespeicher mit 630 Wh Kapazität. Der Akku konnektiert im Inneren magnetisch und lässt sich mit einem in Zusammenarbeit mit ABUS entwickelten Schloss diebstahlsicher verriegeln. Der Berührungssensor an der Batterie zeigt den Ladezustand an. Mit einem 4 Ampere Ladegerät kann die wasserdichte Batterie direkt oder aber im Rad geladen werden

Am Motor hat Haibike die Skidplate angebracht, damit er immer perfekt geschützt ist. Diese dient dazu den Motor vor Stößen, Schmutz und Steinschlägen effektiv zu schützen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.